Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow Slideshow

Kursprogramm 15 UE 2017/2018

Kollegiale Beratung (2 UE)
Angelika Plechaty, Dipl. Sozialpädagogin
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin
Die Kollegiale Beratung ist ein Angebot für Tagesmütter und Tagesväter, sich in einer kleinen Gruppe unter fachlicher Anleitung über schwierige Betreuungssituationen auszutauschen.
Ausgehend von den Themen, die die Teilnehmerinnen/Teilnehmer einbringen, werden wir in einer strukturierten Vorgehensweise gemeinsam Probleme aus der Tagespflege erörtern und Lösungsmöglichkeiten entwickeln. Im gemeinsamen Austausch können die Teilnehmerinnen vom Erfahrungsschatz der ganzen Gruppe profitieren und Ihre tägliche Arbeit reflektieren.
Die Teilnahme an der Gruppe erfordert die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme.

Kollegiale Beratung in GÖPPINGEN
Veranstaltungsort Tagesmütterverein GÖPPINGEN, Ziegelstr. 35
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN:
Kursnr. 5935, Mi 27.09.2017 19.30-21.00 Uhr
Kursnr. 5936 Do 09.11.2017 19.30-21.00 Uhr
Kursnr. 5937 Mi 17.01.2018 19.30-21.00 Uhr
Kursnr. 5938 Mi 16.05.2018 19.30-21.00 Uhr
Kursgebühr: 8,00 € pro Termin.
Für Mitglieder im Tagesmütterverein ist die Teilnahme kostenfrei.

5712 Input Treffen „Kindeswohl“ (2 UE)
Jürgen Braun, Jugendamt GÖPPINGEN
Sie erhalten Informationen zum Thema „Kindeswohl“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Familienpaten-Schulung statt und ist ab 16.30 Uhr für Tagespflegepersonen offen.
Ort: Haus der Familie, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Mo 25.09.17, 16.30 – 18.00 Uhr
gebührenfrei

5916 Begegnung mit dem Pferd (3UE)
Sonja Elineau, Diplom Pädagogin
Die Chance für alle, die sich bisher nicht an die großen Vierbeiner herangetraut haben oder nicht die Gelegenheit dazu hatten. Wie wirkt das Pferd auf mich und ich auf das Pferd? Warum und wie wird das Pferd in der Heilpädagogik eingesetzt?
An diesem Abend bekommen Sie die Möglichkeit Pferde am eigenen Leib zu erfahren.
Bitte entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk und einen Fahrradhelm mitbringen – wir werden draußen sein.
Kursort: Öschlenshof, 73095 ALBERSHAUSEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN:
Donnerstag 28.09.2017, 18.30 – 21.00 Uhr
Kosten: 10 Euro
5917 Geschichtensäckchen (3 UE)
Sabine Söll, Erzieherin und Tagesmutter
Bei den Geschichtensäckchen handelt es sich um eine in Schweden verbreitete Methode, mit Hilfe von Alltagsgegenständen und Spielmaterialien, die schnell zur Hand sind, Geschichten bildhaft zu erzählen. Geschichtensäckchen unterstützen nicht nur den Spracherwerb, sondern fördern auch die Merkfähigkeit und mathematische Grunderfahrungen. An diesem Abend wird die Methode vorgestellt, sie erhalten Ideen wie sie selber Geschichtensäckchen herstellen und wie sie mit den Säckchen arbeiten können. Natürlich wird auch gleich ein erstes Geschichtensäckchen hergestellt. Bitte mitbringen: Schere und Klebstoff
Kursort: Tagesmütterverein Göppingen, Ziegelstr. 35
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Montag, 09.10.17, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro zuzüglich 2 Euro Materialkosten (werden im Kurs eingesammelt)

5918 Chancengleich - „Anders sind wir alle!“ (18 UE)
Interkulturelle Kompetenz in der Tagespflege
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin (BA)
In der Tagespflege werden Kinder unterschiedlichster Herkunft betreut. Die Fortbildung möchte unterstützen, den eigenen Blick zu schärfen, was es im Tagespflegealltag bedeutet, vorurteilsbewusst zu erziehen, welche praktischen Angebote der Förderung möglich sind und wie eine gelingende Erziehungspartnerschaft gestaltet werden kann.
Diese Fortbildung lehnt sich an das Konzept der Weiterentwicklung des Pilotprojekt „Chancen-gleich“ von 2016 an.
Kurstage: 14.10.17 9.00 – 14.00 Uhr, Mi 25.10., 08.11., 15.11., 22.11. jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Gebühr: 30,00 Euro
Für Mitglieder im Tagesmütterverein ist die Teilnahme kostenfrei.

5303 Info-Abend: PET-Freihof (2 UE)
Lernen Sie die Arbeit des Praxiszentrums PET-Freihof kennen. (therapeutische Maßnahmen für Kinder und Erwachsene, tiergestützte Therapie, Erlebnispädagogik und Psychomototorik)
Ort: Haus der Familie, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN:
Mi 25.10.17 19.00 – 20.30 Uhr
Gebühr: 5,00 €

17C4003 Altersvorsorge für Tagesmütter/Tagesväter (3 UE)
Iris Kafka, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Die Besonderheiten der Rentenversicherungspflicht von Tagesmütter/Tagesvätern in Bezug auf Verwaltungsverfahren, Beitragshöhe und rechtliche Folgen werden erläutert.
Ort: Tagesmütterverein , Außenstelle GEISLINGEN, Karlstraße 24
Anmeldungen im Haus der Familie GEISLINGEN.
Montag, 13.11.2017, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 8,00 Euro

17C4109 Lernen leicht gemacht – das Konzept der Evolutionspädagogik (3 UE)
Karina Mammel (Evolutionspädagogin und Lernberaterin)
Konzentrationsprobleme, Lese-,Schreib-und Rechenschwächen, AD(H)S und weitere „Verhaltensauffälligkeiten“ gehören mehr und mehr zum schulischen Alltag. Bis zu 40% der Grundschüler sind davon betroffen und bereits im Kindergarten werden viele Kinder als schwierig und problematisch eingestuft.
Ein langer Leidensweg für Kinder, Eltern und Lehrer ist vorprogrammiert.
Evolutionspädagogik bzw. Praktische Pädagogik sieht Schul-und Verhaltensprobleme nicht als Folge von negativen Eigenschaften bei Kindern und Erwachsenen oder schwierigen familiären Umständen sondern als stressbedingte Lernblockaden, die es unmöglich machen, auf alle Fähigkeiten zuzugreifen und optimal einzusetzen.
Es wird nicht mit Defiziten gearbeitet, stattdessen werden die Blockaden erkannt und mit speziellen Übungen aufgelöst. Das führt schnell zu positiven Verhaltensänderungen.
In diesem Kurs werden die Grundlagen der Evolutionspädagogik erklärt und eine neue Sichtweise auf das (Lern)Verhalten der Kinder aufgezeigt.
Anhand von einfachen Übungen werden Lösungen für Betroffene angeboten.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GEISLINGEN
Donnerstag, 16.11.2017, 19.30 -22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro

5919 Ständige Schwierigkeiten mit den Mathehausaufgaben (3 UE)
Lena Leier, Dipl. Pädagogin, Tagesmutter
Sie begleiten Tageskinder bei den Hausaufgaben und stellen regelmäßig Schwierigkeiten bei den Mathehausaufgaben fest? An diesem Abend wird auf besondere Schwierigkeiten in Mathematik eingegangen (vorwiegend Klasse 2/3). Sie erhalten Tipps, wie Sie die Hausaufgaben dennoch sinnvoll begleiten können und was Sie vermeiden sollten. Konkrete Fragen können gerne mitgebracht werden.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Dienstag, 21.11.17, 9.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 €

5920 Beim Essen spricht man nicht – oder doch? (2 UE)
Doris Neumann, Dipl.-Oecothrophologin, BeKi-Fachfrau
Essen ist ein wichtiges, wiederkehrendes Element des Alltags und bietet vielseitige Erlebniswelten für die Kinder. Fähigkeiten in ganz vielen Bereichen werden geübt: Mund- und Feinmotorik, Sinnesschulung, kognitive Fähigkeiten, sprachliche Kompetenz und Sozialverhalten. Hier ist eine gute pädagogische Begleitung erforderlich, besonders auch für Tagesmütter.
Kooperation mit BeKi-Fachfrauen.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 22.11.17, 19.30-21.00
Gebühr: 5,00 €

5921 Aufbaukurs: Kinder mit Fluchthintergrund in der Tagespflege (6 UE)
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin (BA)
Fluchtgeschichten und ihre psychosozialen Folgen für die betroffenen Menschen können sehr unterschiedlich sein. Welche möglichen psychischen Belastungen geflüchtete Kinder mit sich tragen und wie diese sich im Alltag zeigen können, möchte diese Fortbildung aufzeigen. Ebenso werden Handlungsmöglichkeiten und Arbeitsmaterialien vorgestellt.
Dieser Kurs kann nur bei erfolgreicher Teilnahme der Kurse „Chancen-gleich!“ 2016 oder „Anders sind wir alle“ als Aufbaumodul gebucht werden.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 06.12.17 und 24.01.18, jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 20,00 €

5922 Kinder psychisch kranker Eltern (2 UE)
Dr. Niklas Gebele, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut, Christophsbad GÖPPINGEN
Kinder, die in Familien aufwachsen, in denen ein Elternteil psychisch krank ist, sind in vielfältiger Weise durch die elterliche Erkrankung betroffen. An diesem Abend erhalten Sie Informationen über die Erscheinungsbildern häufiger psychischer Störungen bei Eltern und die Auswirkungen auf die Kinder. Ziel des Abends ist es Verständnis für die Situation der Kinder zu bekommen und mehr Handlungssicherheit im Umgang mit diesem Thema zu erlangen.
Ort: Tagesmütterverein GÖPPINGEN, Ziegelstr. 35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Montag, 15.1.17, 19.30 bis 21.00 Uhr
Gebühr: 12,00 €

5922 B Die Frühförderstelle Heiningen stellt sich vor (2 UE)
Jutta Friedel, Ergotherapeutin, Alexandra Ritter
Die Frühförderstelle der Lebenshilfe Heiningen berät und unterstützt Familien, wenn Kinder sich nicht altersgemäß entwickeln, sich anders verhalten als andere Kinder oder wenn bereits eine Entwicklungsverzögerung oder Behinderung festgestellt wurde. Sie arbeitet dabei mit Kinderärzten, Hilfsdiensten, Behörden, Vereinen und anderen Einrichtungen zusammen.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 17.01.18, 19.00-20.30
Gebühr: 8,00 €

5923 Mein Weg zum Ziel (3 UE)
„nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“ Laotse
Andrea Mönich, Dipl.Soz.Päd (FH), ILP-Coach (Master)
unser Alltag hält viele Herausforderungen bereit die wir zu bewältigen haben – als fürsorgliche Mutter, liebevolle Partnerin, Familienmanagerin und treue Freundin....
Wir tragen Tag für Tag einen Rucksack voller Themen mit uns herum. Wie können
wir es schaffen mit diese vielfältigen Anforderungen umzugehen, und uns selbst, mit unseren Bedürfnissen und Wünschen dabei nicht aus den Augen zu verlieren? Was
ist mir im Leben wichtig, was will ich erreichen, wo will ich hin?
An den Abenden möchten wir den Blick auf das Positive richten, auf unsere Fähigkeiten, Ressourcen und unsere Stärken.
Mit Kraft aufgetankt, erholt und gestärkt, sowie mit leicht umsetzbaren Tipps für
einen gelungenen Alltag meistern sie die weiteren Aufgaben ihres Lebens.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr. 35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Montag, 22.01.18, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 13,00 €

5924 Hausaufgaben sinnvoll begleiten (3 UE)
Lena Leier, Dipl. Pädagogin, Tagesmutter
Tageskinder machen bei Ihnen regelmäßig Hausaufgaben und es gibt häufig Stress wegen den Hausaufgaben? An diesem Abend bekommen Sie Tipps aus der Praxis, wie Sie die Hausaufgaben sinnvoll begleiten können. Konkrete Fragen können gerne mitgebracht werden.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Dienstag, 23.01.18, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 €

5925 Preiswert und lecker kochen für Kinder (3UE)
Doris Neumann, Dipl.-Oecothrophologin, BeKi-Fachfrau
Sie erhalten bei diesem praktischen Kochworkshop Ideen und Rezepte, die leicht im Alltag umsetzbar sind. Wir kochen „entlang der Ernährungspyramide“, so dass die Speisen nährstoffreich und zugleich lecker sind.
Die Kosten für Lebensmittel sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Sie werden am Kursabend bar bei der Kursleiterin bezahlt. Bitte bringen Sie eine Schürze und kleine Dosen mit.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 4
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Donnerstag, 25.01.18, 18.30-21.00 Uhr
Gebühr: 5,00 €

18A4004 Tageskinder von Eltern in Trennung und Scheidung (3 UE)
Wie Kinder in dieser besonderen Situation unterstützt werden können
Monika Banschbach, Dipl.-Sozialpädagogin
Durch Trennung und Scheidung der Eltern sind Kinder in getrennten Familienwelten zu Hause. Dieser Abend möchte Einblick geben, welche besonderen Bedürfnisse die Kinder in dieser Familienrealität haben und wie Sie das Tageskind unterstützen können.
Ort: Haus der Familie GEISLINGEN,
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Mittwoch, 31.01.2018, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro

5926 Entspannung und Lachyoga (3UE)
Spiele und Übungen zum Kichern und Kugeln
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin
Der Alltag mit Kindern steckt manchmal voller Herausforderungen und ist phasenweise sehr kräftezehrend. Wie gut, wenn man dann noch was zu lachen hat!
Lachen fördert das Gruppenklima, verhilft zu neuer Konzentration und bringt Entspannung in den Alltag. Es werden Spiele und Übungen vorgestellt, die Glückshormone frei geben und dazu beitragen, sich entspannt und gelöst zu fühlen.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr. 35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 21.02.18, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 €

18B2012 Wenn Kinder die ständige Konfrontation suchen (3UE)
Karina Mammel, Evolutionspädagogin, Lernberaterin
Wenn Kinder die ständige Konfrontation suchen sind wir als Eltern/Tageseltern oft an unseren Grenzen. Mit Hilfe der neu entdeckten Evolutionspädagogik bekommen wir das Rüstzeug, diese Situationen für uns alle zu entschärfen. Nach einem theoretischen Input gehen wir in die praktische Übungsphase. Hier können auch eigene Situationen besprochen werden.
Ort. Haus der Familie GEISLINGEN, Raum 2
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Montag, 05.03.18, 19.15 – 21.30 Uhr
Kosten: 8,00 Euro

18B4007 Sich selbst und andere besser verstehen (6UE)
Eine gute Basis für ein gelingendes Miteinander
Andrea Mönich, Dipl.-Sozialpädagogin, ILP-Coach (Master)
In unserem Alltag begegnen wir vielen unterschiedlichen Menschen. Manche Menschen sind uns auf Anhieb sympathisch, mit anderen ist der Austausch komplizierter und anstrengender. Woran liegt das?
Mit dem Wissen der Psychographie können wir erkennen, warum wir so verschieden sind und wie wir im Umgang mit anderen sicherer werden können.
Sie lernen sie die Psychographie mit den unterschiedlichen Persönlichkeitstypen und den typspezifischen „Fallen kennen“.
Sie erfahren welcher Persönlichkeitstyp sie sind, was ihnen gut tut und was sie brauchen, um ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten zu können. Wir beschäftigen uns damit, wie Beziehungen gestaltet werden können, damit ein gutes Miteinander gelingt. Wir beschäftigen uns damit, woran es liegen kann, dass wir immer wieder die gleichen Fehler machen und wie wir dies verändern können.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN, Raum 2
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
2 Termine im März 19.30 – 22.00 Uhr (Die genauen Termine stehen noch nicht fest)
Kosten: 20,00 Euro

18A4005 Kollegiale Beratung (2 UE)
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin
Die Kollegiale Beratung ist ein Angebot für Tagesmütter und Tagesväter, sich in einer kleinen Gruppe unter fachlicher Anleitung über schwierige Betreuungssituationen auszutauschen.
Ausgehend von den Themen, die die Teilnehmerinnen/Teilnehmer einbringen, werden wir in einer strukturierten Vorgehensweise gemeinsam Probleme aus der Tagespflege erörtern und Lösungsmöglichkeiten entwickeln. Im gemeinsamen Austausch können die Teilnehmerinnen vom Erfahrungsschatz der ganzen Gruppe profitieren und Ihre tägliche Arbeit reflektieren.
Die Teilnahme an der Gruppe erfordert die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Mittwoch, 07.03.18, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr: 8,00 Euro
Für Mitglieder im Tagesmütterverein ist die Teilnahme kostenfrei.

Mädchen(T)Räume – Jungen(T)Räume (6UE)
Monika Banschbach, Dipl. Sozialpädagogin
In diesen beiden, aufeinander abgestimmten Modulen geht es um die Raumgestaltung und Raumnutzung von Jungen und Mädchen. Kinder eignen sich früh an, welche Räume für sie zugänglich sind und wo sie sich am liebsten aufhalten. Das Spielverhalten prägt die individuellen Fähigkeiten. Es werden Gestaltungsmöglichkeiten und Spielideen vorgestellt, die Kinder anregt, sich auch in „untypische“ Räume vorzuwagen und dadurch neue Erfahrungen und Handlungskompetenzen zu erwerben.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr. 35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN:
Mittwoch, 14.03.18 und 13.06.18 jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 20,00 €

5928 Ein paar Stunden nur für mich (4 UE)
Dr. Vesna Miljak, Entspannungs- und Körpertherapeutin, Zahnärztin
Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit am Samstagvormittag. Wir werden verschiedene Entspannungstechniken mit Elementen des Autogenen Trainings, Yoga, Feldenkrais und der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen ausprobieren. Finden Sie heraus, was zu Ihnen passt. Auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen wird typgerecht eingegangen. Auch Bewegung – mit und ohne Musik – trägt an diesem Vormittag zur Entspannung bei.
Bitte mitbringen: Decke, kleines Kissen, warme Socken.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 7
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Samstag, 17.03.18, 10.00-13.00
Gebühr: 20,00 €

Sprache – der Schlüssel zur Welt (9 UE)
Petra Krüger, Logopädin und Angelika Kirchner, Erzieherin
Sprachkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation und wesentliche Voraussetzung für schulischen Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Die Sprachförderung und sprachliche Bildung ist ein wichtiger Teil des Bildungsauftrages in der Kindertagesbetreuung.
Am ersten Abend erhalten Sie Informationen über die normale Sprachentwicklung und einen Überblick über Störungen der Sprache und des Sprechens. An den beiden folgenden Abenden beschäftigen Sie sich mit den praktischen Möglichkeiten der Sprachförderung im Alltag der Kindertagespflege.
Bitte beachten Sie, dass eine inhaltlich ähnliche Fortbildung unter einem anderen Titel im Frühjahr 2016 bereits angeboten wurde.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Dienstag 20.03.18, 10.04.18 und 17.04.18, jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 30,00 €

5930 Besonderheiten in der Kleinkindernährung (2 UE)
Doris Neumann, Dipl.-Oecothrophologin, BeKi-Fachfrau
Nicht jedes Kind ist unkompliziert beim Essen: es gibt Vorlieben und Abneigungen gegenüber bestimmten Speisen – aber die können sich von einem Tag auf den anderen ändern.... Wichtig ist es, die verschiedenen Ess-Typen zu kennen. Dann wird der Umgang mit schwierigen Esssituationen leichter.
Kooperation mit BeKi-Fachfrauen.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 21.03.18 19.30-21.00
Gebühr: 5,00 €

5931 Experimentieren mit Kindern (3 UE)
Christiane Fuchs-Rieker, Sport- und Biologielehrerin, Übungsleiterin
Seerosen, die sich wie von Zauberhand öffnen, Kerzen, die Aufzug fahren, Eier, die in Flaschen verschwinden – damit bringen Sie Kinder zum Staunen. Das Material für viele einfache Experimente findet sich in jedem Haushalt. An diesem Abend erhalten sie zahlreiche praktische Ideen, wie Sie mit Kindern kleine naturwissenschaftliche Versuche durchführen können, die völlig ungefährlich, aber verblüffend und sehr interessant sind.
Bitte mitbringen: Schere, wasserlösliche Filzstifte.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 16
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Donnerstag, 22.03.18, 19.30-21.45 Uhr
Gebühr: 15,50 € (inklusive Materialkosten)

Sich selbst und andere besser verstehen (6UE)
Eine gute Basis für ein gelingendes Miteinander
Andrea Mönich, Dipl.-Sozialpädagogin, ILP-Coach (Master)
In unserem Alltag begegnen wir vielen unterschiedlichen Menschen. Manche Menschen sind uns auf Anhieb sympathisch, mit anderen ist der Austausch komplizierter und anstrengender. Woran liegt das?
Mit dem Wissen der Psychographie können wir erkennen, warum wir so verschieden sind und wie wir im Umgang mit anderen sicherer werden können.
Sie lernen sie die Psychographie mit den unterschiedlichen Persönlichkeitstypen und den typspezifischen „Fallen kennen“.
Sie erfahren welcher Persönlichkeitstyp sie sind, was ihnen gut tut und was sie brauchen, um ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten zu können. Wir beschäftigen uns damit, wie Beziehungen gestaltet werden können, damit ein gutes Miteinander gelingt. Wir beschäftigen uns damit, woran es liegen kann, dass wir immer wieder die gleichen Fehler machen und wie wir dies verändern können.
Ort: Tagesmütterverein, Ziegelstr.35, GÖPPINGEN
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Mittwoch, 16. April 2018 und 23. April 2018 jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 26,00 €

Krabbeln, klecksen, kuscheln (3UE)
Praxisideen für den Tagespflegealltag mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren
Monika Banschbach, Dipl-Sozialpädagogin
Kleinkinder brauchen im Alltag Raum zum Entdecken, Erleben und Erfahrungen sammeln. Dieser Abend bietet einen Fundus an Bewegungsideen, Entspannungs- und Sprachspielen, die mit Alltagsmaterialien unkompliziert umsetzbar sind.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Mittwoch, 18.04.2018, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro

18B4113 Autismus und Asperger-Syndrom (3 UE)
Susanne Knecht - SPZ Klinik am Eichert
Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Autismus"? Warum ist diese Erkrankung gerade jetzt in aller Munde? Sie erhalten Informationen zu den verschiedenen Störungsbildern, die sich hinter dem Begriff verbergen können, sowie zur Diagnostik und zu verschiedenen Behandlungsansätzen.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Donnerstag, 19.04.2018, 19.00 -21.00 Uhr
Gebühr: 5,00 Euro

6434 Worte können Türen öffnen oder schließen (15 UE)
Einführung zur Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg
Karin Geiger, GFK Trainerin und Coach
Das Kommunikationsmodell unterstützt uns dabei, bei Meinungsverschiedenheiten in achtsamer und respektvoller Verbindung zu bleiben, auch zu unseren Kindern. In einer Einführung können Sie das Modell der Gewaltfreien Kommunikation kennen lernen. Das Tagesseminar bietet die Möglichkeit, tiefer in das Modell einzusteigen und an konkreten Beispielen die Umsetzung in Ihren Alltag zu üben.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Freitag 27.04.18 17.00 – 20.30 Uhr und Samstag, 28.04.18, 9.00 – 16.30 Uhr
Gebühr: 69,00 €

2730 Von A wie Abenteuerspiele bis Z wie Zauberbambus
Eine Einführung in die Erlebnispädagogik für Mütter, Väter, Großeltern, Paten oder Tagesmütter/Tagesväter mit Kindern. (3 UE)
Brigitte Rauth, Verein zur Förderung gesunder Säuglings- und Kinderernährung e.V.
Wie kann ein Tagesausflug, ein Nachmittag oder ein Kindergeburtstag in der Natur gestaltet werden, der ein unvergessliches Erlebnis bleibt? Kooperative Spiele, die Zusammenarbeit erfordern, Teamspiele bei denen alle
gemeinsam gewinnen oder interessante Herausforderungen, die von mutigen Helden überwunden werden, sind ein kleiner Ausschnitt aus der Vielzahl von Möglichkeiten, die die Erlebnispädagogik bietet.
Spielerisch werden die Sinneswahrnehmungen verfeinert, die Abenteuerlust geweckt und die Gemeinschaft als hilfreich für schwierige Situationen entdeckt.
Die unterschiedlichen Fähigkeiten ergänzen das wahre Team, gemeinsam sind wir stärker. Vertrauen und Selbstvertrauen begleiten den Weg zur sozialen Kompetenz. So lassen Sie diesen Tag zum besonderen Abenteuer werden!
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 3
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Samstag. 05.05.18, 15.00 – 17.00 Uhr
Gebühr: 18,00 €

5933 Singen und Musizieren mit Kindern - 3 UE
Michael Alföldy, Musiklehrer
"Singen ist Kraftfutter für Kindergehirne und Balsam für ihre Seele" (Prof. Hüther)
Musik macht Spaß und lässt sich leicht in den Alltag integrieren. Lernen Sie einfache Lieder, Bewegungslieder und Tänzchen kennen, dazu "Instrumente", die sich in jedem Haushalt finden oder die Sie leicht mit einfachen Mitteln herstellen können. So fördern Sie Ihre (Tagespflege-) Kinder umfassend - auf einfache Weise!
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN.
Mittwoch, 09.05.18 19.00-21.15
Gebühr: 10,00 €

5934 Das Recht auf Riskio (3 UE)
Erwin Heigl, Diplompädagoge
Kennen Sie das: Eltern, die sich über jede kleine Schramme beschweren, die ihr Kind in der KiTa davonträgt? Müssen Tagesmütter/Tagesväter Kinder vor allem bewahren, damit sie nicht ihre Aufsichtspflicht verletzen? Nein. Sie sollen die Kinder zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten erziehen, und das kann nur gelingen, wenn Kinder sich und die Welt ausprobieren dürfen. Sie müssen lernen, mit Risiken fertigzuwerden. Übertriebene Vorsicht und der erhobene Zeigefinger machen das Kind nicht selbstständig und lebenstüchtig, nur Erfahrung und Übung tun das.
Ort: Haus der Familie, Villa Butz, GÖPPINGEN, Raum 2
Anmeldung im Haus der Familie in GÖPPINGEN
Donnerstag, 17.05.18, 19.00 - 21.15
Gebühr: 13,00 €

18B4006 Krabbeln, klecksen, kuscheln (3UE)
Praxisideen für den Tagespflegealltag mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren
Monika Banschbach, Dipl-Sozialpädagogin
Kleinkinder brauchen im Alltag Raum zum Entdecken, Erleben und Erfahrungen sammeln. Dieser Abend bietet einen Fundus an Bewegungsideen, Entspannungs- und Sprachspielen, die mit Alltagsmaterialien unkompliziert umsetzbar sind.
Ort: Haus der Familie in GEISLINGEN
Anmeldung Haus der Familie in GEISLINGEN
Mittwoch, 18. 04.2018, 19.30 – 22.00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro